ab‘ovo in Berlin

Ende November wurde unser Kanzlei-Server aktualisiert. Was wir in dieser Zeit in Berlin erlebt haben, erfahren Sie in unserem Blog.

Aufgrund der neuen Systemvoraussetzungen musste bis spätestens zum Jahresende unser Kanzlei-Server aktualisiert werden. Das hieß für uns zwei Tage ohne jeglichen Zugriff auf Technik zu überbrücken. Genau in der Zeit für die geplante Umstellung sollte in Berlin der DATEV-Kongress 2019 stattfinden. Wir mussten nicht lange überlegen und planten einen Betriebsausflug nach Berlin. Dieser Stand ganz unter dem Zeichen der Digitalisierung.

Für uns hieß es dann am 28. November 2019 früh aufzustehen, da unser Zug 6:45 Uhr vom Hauptbahnhof Dresden fuhr. Angekommen in Berlin machten wir uns auf den Weg zur Station Berlin, in welcher der DATEV-Kongress stattfand.

Nach einem freundlichen Empfang durch den Vorstandsvorsitzenden der DATEV, Herrn Dr. Robert Mayr, konnten wir uns die Neuerungen der einzelnen DATEV-Programme anschauen, Fragen stellen und dabei sehen, welche Möglichkeiten und Änderungen die Zukunft bringen wird.

Weitere Vorträge im Verlauf des Tages wurden von Herrn Richard David Precht „Die digitale Transformation und die Auswirkungen auf die Gesellschaft“, Herrn Christoph Keese zum Thema „Disrupt Yourself. Wie uns der digitale Wandel gelingt.“, „Die digitale Transformation by DATEV“ von Herrn Dr. Robert Mayr, sowie „Digitalisierung: Notwendigkeit. Chance. Bedrohung.“ von Herrn Gabor Steingart gehalten.

Nach einem spannenden und informativen Tag bei der DATEV ließen wir den Donnerstag im Tempodrom bei Kaya Yanar – Ausrasten für Anfänger gemeinsam herzhaft lachend ausklingen.

Den Freitag nutzten wir, um uns Berlin anzuschauen. Frau Vogt hatte sich für uns eine Berlin-Tour ausgedacht mit allen wichtigen Sehenswürdigkeiten. Wir liefen von unserem Hotel aus zum Brandenburger Tor, weiter zum Reichstagsgebäude und an der Spree entlang. Eine gemeinsame Kaffeepause durfte natürlich nicht fehlen.

Anschließend ging es für uns in Richtung der Museumsinsel bis hin zum Alexanderplatz. Nach einem schönen zweiten Tag fuhren wir zurück nach Dresden.

Dieser Ausflug hat uns einen guten Ausblick in die Möglichkeiten der Zukunft gegeben und gleichzeitig unseren Teamgeist noch mehr gestärkt.

Zurück

Sie haben Fragen zum Artikel?

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell, andere helfen uns unser Onlineangebot zu verbessern. Bitte wählen Sie aus, wie Sie unsere Website nutzen möchten. Mit der Einverständniserklärung finden die ausgewählten Cookies Anwendung.


Technisch notwendige Cookies erlauben

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich. Es wird ein Cookie mit einer Session-ID erstellt, diese wird nach dem Schließen des Browsers gelöscht. Ein weiteres Cookie speichert Ihre Cookie-Einstellungen. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Google Analytics erlauben

Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.

(Name: Google Analytics ·  Anbieter:Google LLC ·  Datenschutzerklärung:  https://policies.google.com/privacy ·  Cookie Name:  _ga,_gat,_gid ·  Cookie Laufzeit: 2 Jahre)


Sie können Ihre Auswahl jederzeit aufrufen und nachträglich ändern.
Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum